Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die FH Vorarlberg schafft und vermittelt Wissen in Studium, angewandter Forschung und Weiterbildung. Als Teil des Regional University Network – Europäische Universität (RUN-EU) – eingebettet in ein attraktives Netzwerk von regionalen und internationalen Partnerhochschulen, Forschungs- einrichtungen und Unternehmen begleiten wir aktuell bereits über 1.600 Studierende und leisten gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der Region.

Zur Besetzung gelangt eine Stelle im Fachbereich Technik als

Hochschullehrer*in Wirtschaftsinformatik
Schwerpunkt Digital Transformation Management

mit Karriereoption Professur (FH)

Kennziffer 481


Aufgaben

Als Hochschullehrer*in im Bereich Wirtschaftsinformatik - Schwerpunkt Digital Transformation Management - übernehmen Sie die Lehre in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fachbereiche Technik und Wirtschaft an der FH Vorarlberg. Ihre Lehrtätigkeit umfasst insbesondere die Bereiche Digital Business Management and Development und Information Systems Management. Neben der Lehre betreuen Sie Bachelor- und Masterarbeiten und begleiten Entwicklungs- und Forschung-Praxis-Projekte. Sie unterstützen die Weiterentwicklung der Studiengänge in den Fachbereichen Technik und Wirtschaft und engagieren sich aktiv in der Netzwerkbildung mit Unternehmen. Darüber hinaus sind Sie aktiv in Forschungs- und Transferprojekte in unseren Forschungszentren eingebunden.


Profil

Neben einem abgeschlossenen Masterstudium in (Wirtschafts-)Informatik erwarten wir eine mind. 3-jährige Berufserfahrung außerhalb der Hochschule sowie Erfahrungen aus verschiedenen Digitalisierungsprojekten und digitalen Transformationsprozessen. Darüber hinaus bringen Sie mit:

  • Lehrerfahrung sowie Didaktik- und Methodenkompetenz
  • Freude an der Vermittlung von Wissen und Kompetenzen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mind. B2-Level)
  • Erfahrung in Forschungs- und Transferprojekten mit der Industrie von Vorteil
  • Aktives fachliches Netzwerk von Vorteil

Wir bieten

Wir bieten eine attraktive und vielseitige Tätigkeit in einem dynamisch wachsenden Team, moderne Arbeitsund Forschungsausstattung, flache Hierarchien, kollegiale Unternehmenskultur, Verantwortung und Handlungsspielraum und ein attraktives Arbeitszeitmodell. Familienfreundliche Rahmenbedingungen und die hohe Lebens- und Freizeitqualität der Region ergänzen das Angebot.

Die Stelle gelangt in Vollzeit zur Besetzung. Teilzeitlösungen lassen sich gestalten. Die Stelle ist mit einem Jahresgehalt von EUR 59.500 brutto dotiert (gesetzlich verpflichtende Angabe). Das tatsächliche Entgelt wird im Einzelnen, entsprechend Qualifikation und Erfahrung, festgelegt. Die Verleihung einer möglichen Professur erfolgt losgelöst vom Dienstvertrag entsprechend der Satzung der FH Vorarlberg.